Rezension: „Komplett Gänsehaut“ von Sophie Passmann

Ich mag Sophie Passmann. Ich folge ihr auf Social Media, habe ihren Podcast Die Schaulustigen gern gehört und mochte auch ihre ersten Bücher Alte weiße Männer und Frank Ocean. Deshalb tut es mir leid, zu sagen, dass Komplett Gänsehaut nicht meins war. Nach den ersten 25 Seiten der print-Version habe ich das Buch entnervt zugeklappt und wollte es eigentlich bleiben lassen. Ich habe es dann … Rezension: „Komplett Gänsehaut“ von Sophie Passmann weiterlesen

Ein Kuss, der dein Leben verändert

Über Queerness in der Popkultur Ein Gemeinschaftsbeitrag von Mirko und Jenni Warum ist queere Repräsentation in der Popkultur wichtig? Mirko und Jenni haben auf diese Frage ganz unterschiedliche Perspektiven, denn Mirko ist queer und Jenni ist hetero und cis. Ihre Meinung zu dem Thema ist trotzdem dieselbe: Wir brauchen mehr gute queere Repräsentation! Mirko: Representation Matters Könnt ihr euch noch an den allerersten Kuss erinnern, … Ein Kuss, der dein Leben verändert weiterlesen

Rezension: „Kim Jiyoung, geboren 1982“ von Cho Nam-Joo

Der koreanische Beststeller Kim Jiyoung, geboren 1982 wurde von Kiepenheuer & Witsch nun endlich ins Deutsche übersetzt. Der Roman war in den Tagen rund um seine Veröffentlichung in aller Munde und was soll ich sagen? Ich kann den Hype nachvollziehen. Selten habe ich ein Buch gelesen, das so nüchtern und pointiert die universelle Benachteiligung von Frauen darstellt. Ein paar Worte zum Inhalt Der Roman erzählt … Rezension: „Kim Jiyoung, geboren 1982“ von Cho Nam-Joo weiterlesen

Die Bücher von Haruki Murakami

Die Antwort auf die Frage, wer mein Lieblingsautor ist, ist für mich ganz einfach: Es ist der japanische Schriftsteller Haruki Murakami. Zu beschreiben, was seine Bücher für mich so besonders macht, ist hingegen etwas schwieriger, doch ich will es versuchen. In diesem Text möchte ich euch seine Werke ein bisschen näherbringen, verrate euch, was meine Lieblinge von ihm sind und gebe Tipps, wo ihr am … Die Bücher von Haruki Murakami weiterlesen

Jennis popkultureller Jahresrückblick

Das Jahr 2020 wird für uns alle wahrscheinlich nicht als Lieblingsjahr in die Geschichte eingehen. Doch die Corona-Pandemie war für mich, wie für wahrscheinlich viele andere Menschen, ein Jahr des popkulturellen Konsums. Wegen des Lockdowns haben wir alle viel mehr Zeit in unseren eigenen vier Wänden verbracht. Da kamen unsere Streaming-Dienste und ungelesenen Bücher im Schrank natürlich wie gerufen. Nur das Kino hat leider sehr … Jennis popkultureller Jahresrückblick weiterlesen

BTS-Comeback: BE

Die selbsternannten K-Pop- und BTS-Beauftragten dieses Blogs, Alike und Jenni, können dieses Wochenende natürlich nicht verstreichen lassen, ohne euch auf ein Highlight aufmerksam zu machen: BTS haben gestern ein neues Album veröffentlicht! BE ist das erste selbstproduzierte Album der Boyband und damit vor allem im K-Pop-Genre etwas ganz Besonderes. Oft lassen die großen Studios ihren Idols nicht besonders viele Freiheiten. Bei K-Pop geht es meist … BTS-Comeback: BE weiterlesen

Just You Wait: Hamilton – Das Musical

Seit die Aufnahme des US-amerikanischen Musicals Hamilton auf dem Streaming-Dienst Disney+ verfügbar ist, haben wohl die meisten von dem Hype mitbekommen, den es generiert hat. Hamilton war mir lange als popkulturelles Phänomen bekannt, mit dem ich keinerlei Berührungspunkte hatte, da ich keine Möglichkeit hatte, es mir anzuschauen. Doch im Juli dieses Jahres war es endlich so weit: Ich schaute mir den sogenannten Hamilfilm endlich an. … Just You Wait: Hamilton – Das Musical weiterlesen

Christopher Nolans „Tenet“ und killjoy Feminismus

SPOILERWARNUNG: In diesem Artikel spoilere ich wichtige Teile des Films Tenet. Wenn du den Film noch sehen willst, empfehle ich dir, nicht weiterzulesen. Schon lange bin ich ein großer Fan des Regisseurs Christopher Nolan. Mir haben fast alle seine Filme gefallen und ich finde, er geht fantastisch mit dem Stilmittel des unzuverlässigen Erzählens um. Dementsprechend habe ich mich auf seinen neuen Film Tenet sehr gefreut. … Christopher Nolans „Tenet“ und killjoy Feminismus weiterlesen

Rezension: „Der Dunkle Schwarm“ von Marie Graßhoff

Es ist nichts Neues, dass ich ein großer Fan der deutschen Autorin Marie Graßhoff bin. In dem Artikel über Cyberpunk, den Alike und ich gemeinsam geschrieben haben, habe ich ihre Romantrilogie Neon Birds bereits kurz vorgestellt. Ihr neustes Werk Der dunkle Schwarm lässt sich ebenfalls in das Genre Cyberpunk einordnen, unterscheidet sich allerdings in zwei Aspekten deutlich von Neon Birds: In Der dunkle Schwarm entwirft … Rezension: „Der Dunkle Schwarm“ von Marie Graßhoff weiterlesen

„Dark“: Der Anfang ist das Ende

SPOILERWARNUNG: Ich spoilere hier wichtige Dinge aus allen Staffeln von Dark inklusive des Endes. Wenn ihr Dark noch schauen wollt (was ich euch sehr empfehlen würde), solltet ihr diesen Artikel nicht lesen. Am 27. Juni 2020 wurde die dritte und finale Staffel der deutschen Netflix-Serie Dark veröffentlicht, passenderweise zu dem Datum, an dem in der Serie die Apokalypse beginnt. Dieses Detail ist ein Beispiel für … „Dark“: Der Anfang ist das Ende weiterlesen