Die „Wahrheit“ in Dokus

Ich weiß nicht, wie es euch geht, ich liebe Reportagen und gute Dokumentationen. Früher habe ich immer gedacht, dass man durch das Schauen allein so viel lernen kann. Sie zeigen fremde Orte, geheime Informationen oder man bekommt die wahren Fakten hinter einer Geschichte gezeigt. In meinem Studium habe ich dann oft erkennen müssen, dass eigentlich jedes Format keine hundertprozentig neutrale Erzählweise zeigt. Die gebotene „Realität“ … Die „Wahrheit“ in Dokus weiterlesen

Potterless statt Pottermore

Vorweg: Nein, Harry Potter ist immer noch nicht out! Der Junge, der überlebte, ist zwar dieses Jahr vierzig geworden (Harrys Geburtstag ist offiziell der 31.07.1980), aber für die meisten wird er wohl immer der Hogwartsschüler bleiben. Und wir Fans werden diejenigen bleiben, die sich mit in die Magische Welt träumen und ihre ganz eigene Welt drumherum erschaffen. Ich bin immer wieder begeistert, welche kreativen Medieninhalte … Potterless statt Pottermore weiterlesen

Christopher Nolans „Tenet“ und killjoy Feminismus

SPOILERWARNUNG: In diesem Artikel spoilere ich wichtige Teile des Films Tenet. Wenn du den Film noch sehen willst, empfehle ich dir, nicht weiterzulesen. Schon lange bin ich ein großer Fan des Regisseurs Christopher Nolan. Mir haben fast alle seine Filme gefallen und ich finde, er geht fantastisch mit dem Stilmittel des unzuverlässigen Erzählens um. Dementsprechend habe ich mich auf seinen neuen Film Tenet sehr gefreut. … Christopher Nolans „Tenet“ und killjoy Feminismus weiterlesen

Interesting Trope!

SPOILER-ALERT: Im diesem Artikel werde ich mäßig bis stark zu verschiedenen Filmen (und einer Serie) spoilern. Vor den einzelnen Abschnitten gebe ich nochmal gesonderte Spoilerwarnungen. Vor einiger Zeit hat Theresa hier auf dem Blog einen Artikel über Boring Tropes veröffentlicht. Den Artikel habe ich sehr gern gelesen: in vielem was sie geschrieben hat, konnte ich mich wiederfinden und natürlich gibt es auch für mich Tropes, … Interesting Trope! weiterlesen

Anime: Einführung & meine Empfehlungen

Wer wie ich in den 90er-Jahren geboren wurde, wird es vielleicht noch aus der Kindheit kennen: Serien wie Pokémon, Digimon oder Sailor Moon liefen in den frühen 2000ern im Nachmittagsprogramm von RTL2 rauf und runter. Doch noch lange nicht alle 90s-Kids haben diese Serien so geprägt wie mich, denn ich bin auch heute noch ein großer Fan von Animes. Anime – Was war das nochmal … Anime: Einführung & meine Empfehlungen weiterlesen

Cyberpunk

Ein Text von Jenni und Alike Du stehst auf dem Dach eines Wolkenkratzers, es ist Nacht und ein leichter Nieselregen durchweicht deine Klamotten. Du trittst an die Brüstung und blickst in die Häuserschluchten der vor dir liegenden Großstadt. Die Gebäude schichten sich vor deinem Blick auf bis in den Horizont, Neonreklamen in bunten Farben leuchtet auf und Hologramme zittern durch den Regenschleier hindurch. Irgendwie kommt … Cyberpunk weiterlesen

Die Penetration des Alls oder Eine Anatomie von Raumschiffen in Filmen

In der aktuellen Zeit der Isolation verlassen sich sicherlich viele, so wie ich, auf den Eskapismus. Wenn man auf einmal nirgendwo mehr hinreisen kann, was gibt es da besseres, als sich durch Filme und Bücher in ferne Welten zu träumen? Eines meiner Interessen ist schon lange die Raumfahrt und im Laufe der Jahre habe ich schon viele Filme darüber gesehen und Bücher darüber gelesen. Jüngst … Die Penetration des Alls oder Eine Anatomie von Raumschiffen in Filmen weiterlesen

Känuguru und Marc-Uwe mit Pfannkuchen

Schluss mit Kleinkunst! – Die Känguru-Chroniken im großen Kinosaal

Kennt ihr das auch? Ihr wollt eigentlich nur einen entspannten Tag auf der Couch verbringen und dann klingelt es und euer neuer Nachbar fragt, ob er zufällig ein paar Eier borgen kann. Und Milch und Mehl. Und Öl und eine Pfanne. Und eigentlich hat er auch keinen Herd und plötzlich steht man selbst in der Küche und backt Pfannkuchen. Ein paar Tage später hat man … Schluss mit Kleinkunst! – Die Känguru-Chroniken im großen Kinosaal weiterlesen

Unzuverlässiges Erzählen und Rashomon

Egal, ob in Film oder Literatur, ich liebe das Motiv des unzuverlässigen Erzählens. Shutter Island, Fight Club, Memento, Prestige und Inception (ja, ich bin großer Nolan-Fan) sind Filme, die ich sehr mochte und das liegt besonders an einem: dem unerwarteten Twist. Auch Bücher wie Lolita (Vladimir Nabokov) oder Turning of the Screw (Henry James) haben mir gut gefallen, aber im Film mag ich das Motiv … Unzuverlässiges Erzählen und Rashomon weiterlesen

Boring Trope, but okay…

: SPOILER ALERT : SPOILER ALERT : SPOILER ALERT : SPOILER ALERT : Ich spoiler hier viel, also wer Joker (2019), Thor Ragnarök (2017), Red Dragon (2002), In the Shadow of the Moon (2019), Star Wars (alle Teile), Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2019), Not another Teen Movie (2001) She’s all that (1999), The Ugly Truth (2009) noch nicht gesehen hat und ungespoilert sehen … Boring Trope, but okay… weiterlesen