Bald: Sharktank im Helios37 in Köln

Der Großteil der Musikszene hatte es während der Pandemie nicht leicht, viele ihrer Konzerte und Festivals mussten ausfallen. Doch eine Band hat die schlechte Energie aus dieser schweren Zeit kanalisiert und sorgt in ihren Songs nun mit einer bunten Kombination aus Indie-Pop und Ende der 90er-Hip Hop für gute Stimmung. Endlich können wir die Musik nun auch live hören. Am 17.06.2022 in Köln im Helios37. … Bald: Sharktank im Helios37 in Köln weiterlesen

Noga Erez in Köln: “Are you all feeling fresh?” – Keiner ist so fresh wie du!

Die israelische Sängerin Noga Erez war im ausverkauften Luxor in Köln und es wurde ordentlich getanzt, bis alle am Schwitzen waren. So richtig fresh fühlt man sich dann zwar sowohl vor als auch auf der Bühne keine:r mehr, aber für die Stimmung im Publikum hat es sich gelohnt. Die Musik und insbesondere der laute Bass haben für Gänsehaut am ganzen Körper gesorgt. “Wanna take a … Noga Erez in Köln: “Are you all feeling fresh?” – Keiner ist so fresh wie du! weiterlesen

Bald: Green Juice Festival in Bonn!

Endlich ist es wieder soweit: Die Festival Saison beginnt und ganz besonders freuen wir uns auf das Green Juice Festival in Bonn. Mit dabei sind unter anderem Jeremias, Mele, die Orsons, Leoniden, Provinz, Antilopen Gang, Fil Bo Riva und viele mehr. Insgesamt 17 Künstler:innen treten vom 28. bis 30. Juli bei entspannter Atmosphäre mitten in Bonn auf – das solltet ihr nicht verpassen. Ja, wir … Bald: Green Juice Festival in Bonn! weiterlesen

Noga Erez in Köln!

Foto: Timothy Cochrane Am 31.05.22 ist es soweit: Noga Erez tritt im Luxor in Köln auf. Auf unserem Blog haben sich direkt zwei Noga-Erez-Fans gefunden, Katrin und Franzi. Vielleicht gehört ihr auch bald dazu, wir versuchen euch hier mal von ihrer Musik zu überzeugen. In ihren alternativen, elektronischen Songs mit Hip-Hop-Einflüssen nimmt die Sängerin aus Tel Aviv ernste Themen von Tod bis zu toxischen Beziehungen … Noga Erez in Köln! weiterlesen

Streetart in Jordanien

„We all need art, art is therapy, art is human expression, art is life.“ Mit Blick auf die Graffitis in Amman kann ich gut nachvollziehen, was Alaeddin damit meint. Alaeddin ist viel auf den Straßen der Altstadt von Amman unterwegs, weiß einiges über die Straßenkunst und ist Teil der Hip-Hop-Szene in Jordanien. Die Kunst, die ich in den letzten Wochen auf den Straßen von Amman gesehen … Streetart in Jordanien weiterlesen

Theaterkritik: The One Next Door

Wie kann man Theater und Videogames verbinden? Die Antwort liefert das neue Stück The One Next Door im Orangerie-Theater Köln. Das Theaterkollektiv Futur3 zeigt ein spannendes, theatrales Game Noir, bei dem die Zuschauer:innen über die Handlung entscheiden dürfen. Mit einer gewissen Leichtigkeit überzeugt das doch eher düstere und trotzdem fesselnde Theaterstück. Handlungsmacht des Publikums Schon beim Betreten des Orangerie-Theatersaals sieht man, dass der Abend nicht … Theaterkritik: The One Next Door weiterlesen

Auf den Straßen von Moskau

Im russischen gibt es das Sprichwort „Pospeschisch – lydei nasmeschisch“. Es bedeutet so viel wie „wer eilt, wird ausgelacht.“ Die russische Bevölkerung ist nicht dafür bekannt, sich abzuhetzen und das obwohl es in Moskau schon mal hektisch zugehen kann. Wenn man in der Hauptstadt unterwegs ist, sollte man sich jedoch Zeit lassen die riesigen Straßen, die prunkvollen Gebäude und die in der Anonymität der Masse … Auf den Straßen von Moskau weiterlesen

Film Festival Cologne

Wir waren beim Film Festival Cologne und haben uns so einige Filme angeschaut: Shame von Steve McQueen, Retour à Reims (Fragments) von Jean-Gabriel Périot, Lamb von Valdimar Johannsson und Zuhurs Töchter von Laurentia Genske und Robin Humboldt. Außerdem waren wir bei der Vernissage des GIF-Parcours rund um die Maastrichter Straße im Belgischen Viertel dabei. Ein großer Spaß, das können wir euch sagen! Welche Filme ihr … Film Festival Cologne weiterlesen

Rezension: „Wir können mehr sein: Die Macht der Vielfalt“ von Aminata Touré

Aminata Touré ist seit 2019 Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Sprecherin für die Themen Migration und Flucht, Antirassismus, Frauen und Gleichstellung, Queerpolitik, Religion sowie Katastrophenschutz und Rettungsdienst bei den Grünen. Sie ist nicht nur die erste afrodeutsche Vizepräsidentin in Deutschland, sondern auch die jüngste. Über ihren Weg in die Politik und ihren Erfahrungen als Schwarze Frau hat sie nun ein interessantes und sehr persönliches Buch … Rezension: „Wir können mehr sein: Die Macht der Vielfalt“ von Aminata Touré weiterlesen

Ein Picknick mit Von Wegen Lisbeth

„Komm mal rüber, bitte!“ – Wenn die deutsche Indie-Pop-Band aus Berlin Von Wegen Lisbeth zum Picknicken einlädt, lassen die Fans nicht lange warten. Am Freitagabend war die Wiese vor der Galopprennbahn in Köln gefüllt mit bunten Decken, Picknickkörben und das Feierabend-Bier durfte natürlich auch nicht fehlen. Mit alten und neuen Songs heizte die Band ein, sodass die meiste Zeit über die Picknickdecke zum Dancefloor wurde. … Ein Picknick mit Von Wegen Lisbeth weiterlesen