Sehnsucht nach Meer – mit Jules Ahoi

Der Sommerurlaub liegt schon ein paar Wochen oder länger zurück? Kein Problem, wenn man ein Ticket für die Band Jules Ahoi hatte. Fernweh, Sommergefühle und die Sehnsucht nach Meeresrauschen wurden von der träumerischen und gefühlvollen Musik der Band zwar nicht vollends gestillt, aber man fühlte die Anwesenheit von Gleichgesinnten. Die Chance dazu haben sich die Fans nicht nehmen lassen und sorgten für ein ausgebuchtes Gloria … Sehnsucht nach Meer – mit Jules Ahoi weiterlesen

Rezension „Hätte ich dein Gesicht“ von Frances Cha

Der Titel sowie der Klappentext des Romans „Hätte ich dein Gesicht“ suggerieren, dass es vom Schönheitswahn der gesamten Welt im Allgemeinen und Korea im Spezifischen handelt. Das ist zwar ein wichtiges Thema des Buchs, aber bei weitem nicht das einzige. „Hätte ich dein Gesicht“ hat mich durch seine Vielschichtigkeit überrascht, die vor allem durch die wechselnden Perspektiven der vier unglaublich interessanten Protagonistinnen entsteht. Kyuri arbeitet … Rezension „Hätte ich dein Gesicht“ von Frances Cha weiterlesen

Rezension „Die Träume anderer Leute“ von Judith Holofernes

Vielleicht kennt ihr sie auch, die musikalischen Stimmen eurer Kindheit und Jugend. Damit meine ich die Einzelkünstler:innen oder Sänger:innen von Bands, deren Stimmen, wenn ihr sie heute irgendwo hört, eine gewisse Nostalgie auslösen. Weil eure Eltern/Großeltern/Geschwister sie gehört haben oder weil sie zu denen gehören, deren Musik ihr selbst bewusst als erstes gut fandet. Für mich (und wahrscheinlich sehr viele andere) ist eine dieser Stimmen … Rezension „Die Träume anderer Leute“ von Judith Holofernes weiterlesen

Konzertbericht: Passenger im Carlswerk in Köln

Passanger schafft es allein mit seinem Gesang und seiner Gitarre das Carlswerk zu füllen. Und damit meine ich nicht nur, dass die Halle voller Zuschauer:innen war, sondern auch das Gefühl in seiner Stimme und die Lust auf Tanzen erfüllten den Raum. Der Singer-Songwriter und Musiker sorgte mit seinen sehr tiefgründigen Songs für eine besondere Atmosphäre und schaffte es bei schnelleren Songs, dass alle mitsangen. „Good … Konzertbericht: Passenger im Carlswerk in Köln weiterlesen

Rezension: „Zusammenkunft“ von Natasha Brown

Wir stecken noch mitten im Sommer – die Sonne hat noch ordentlich Kraft, die Schwimmbäder und Seen sind gut besucht und es gibt den ein oder anderen lauen Sommerabend, den man draußen im Park oder auf dem heimischen Balkon mit Lesen verbringen kann. Falls also noch die ein oder der andere einen Lesetipp für den Spätsommer braucht, sollte hier weiterlesen. Ich möchte euch den Debütroman … Rezension: „Zusammenkunft“ von Natasha Brown weiterlesen

Faber – Ein Konzert, das dein Herz erwärmt

Dieser Auftritt war, wie die Band selbst feststellen musste, ganz groß. Damit meine ich nicht die vielen Zuschauer:innen, die den Tanzbrunnen in Köln füllten, sondern die Stimmung, der Applaus und vor allem die großartige Musik. Von der ersten Minute bis zur Zugabe gab die Band so viel Gefühl in ihren Songs, dass das Publikum gar nicht gehen wollte. Scheinbar ging es der Band genauso, denn … Faber – Ein Konzert, das dein Herz erwärmt weiterlesen

Green Juice Festival in Bonn

Ein gelungenes Festivalwochenende mitten in einer Bonner Siedlung geht zu Ende und sowohl Bands als auch Festivalbesucher:innen gehen mit einem Lächeln, Staub im Gesicht und müden Beinen nach Hause. Tickets ausverkauft, gute Stimmung, 17 Artists auf zwei Bühnen und bis zu 7.500 Partyleute pro Tag haben auch die Veranstalter:innen zufrieden gemacht, die das Festival seit 2008 immer wieder auf die Beine stellen. Es war ein … Green Juice Festival in Bonn weiterlesen

„Damaged Goods“ starring Sophie Passmann

Als Feminist:in unserer Generation kam man an Sophie Passmann kaum vorbei. Genau passend zu diesem Beitrag gab es letzte Woche erstmal nach einem Interview einen Shitstorm für sie, den ich aber an dieser Stelle nicht aufarbeiten möchte. Erstens habe ich ihn nur oberflächlich verfolgt und möchte daher hier auch nichts zu einer Debatte, von der ich keine Ahnung habe, beitragen, und zweitens ist Sophie Passmanns … „Damaged Goods“ starring Sophie Passmann weiterlesen

Rezension „Radikale Kompromisse“ von Yasmine M’Barek

Das Buch „Radikale Kompromisse“ von Yasmine M’Barek regt zum Nachdenken an und taucht in unterschiedliche Diskurse der deutschen Politik ein, um zu zeigen, wie Realpolitik funktioniert und warum sie wichtig ist. Über die Autorin Yasmine M’Barek ist 1999 in Köln geboren. Sie ist Redakteurin bei Zeit Online und besucht die Kölner Journalistenschule. Mit Twitter und Instagram hat sie sich eine Fangemeinschaft aufgebaut, bezeichnet sich aber … Rezension „Radikale Kompromisse“ von Yasmine M’Barek weiterlesen

Am 31.7. Faber im Tanzbrunnen Köln

Was könnte besser sein, als ein Sommerabend im Kölner Tanzbrunnen mit Livemusik vom Schweizer Songwriter Faber? Ich persönlich bin ein Fan von seiner Musik und kann mir deswegen nicht so vieles vorstellen. Vielleicht kann ich euch hier jetzt auch noch von seinen klugen und polarisierenden deutschen Songs überzeugen. Sei ein Faber im Wild Im T-Shirt und stilvollem, lässigen Hemd steht er auf der Bühne. Seine … Am 31.7. Faber im Tanzbrunnen Köln weiterlesen