Rezension „Wie wir die Welt sehen“ von Ronja von Wurmb-Seibel

„Schlechte Nachrichten sind nicht das Ende einer Geschichte, sie sind erst der Anfang“, schreibt Journalistin, Filmemacherin und Autorin Ronja von Wurmb-Seibel in ihrem neuen Buch. Es heißt Wie wir die Welt sehen. Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien können und der Titel ist Programm. Das Buch ist ein Plädoyer dafür, unseren Nachrichtenkonsum, aber auch unsere eigenen Erzählungen zu … Rezension „Wie wir die Welt sehen“ von Ronja von Wurmb-Seibel weiterlesen

VHS-Cover für den Anime Akira aus dem Jahr 1988

Gedanken zu AKIRA und gezeichneten Dystopien

Nischenthema Zeichentrick-Dystopien Starten wir mit einem interaktiven Part: Wer möchte sich gründlich über die geologischen Begebenheiten der Uckermark informieren? Der kann sich hier umschauen. Mir persönlich hat es der „Umlandtransparenzregler“ angetan. Ein Tool, mit dem man seine Nachbarn einfach im 7%-Sichtbarkeits-Nirvana verschwinden lassen kann, würde ich mir im Real Life auch manchmal wünschen. In diesem Artikel werden allerdings leider keine Bodenproben erläutert oder Reliefkarten analysiert. … Gedanken zu AKIRA und gezeichneten Dystopien weiterlesen