Die sechs schönsten Murder Mystery Filme für kalte Herbsttage

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und die Welt in Zwielicht verfällt, ist es die perfekte Zeit, um sich im Bett zu verstecken und die „Glotze“ (klassisch Fernseher, heutzutage wohl eher Netflix) anzuhauen. Draußen ist es kalt und ungemütlich. Man trägt schon den einzigen Norwegerpulli, den man hat. Und während der Regen gegen die Scheibe prasselt und die Bäume vor dem Fenster sich langsam … Die sechs schönsten Murder Mystery Filme für kalte Herbsttage weiterlesen

Titanic – Die Tür: Eine Verteidigung

Achtung: In diesem Text wird das Ende von Titanic (1997) gespoilert. Außerdem wird über einen Suizidversuch gesprochen. Wen das triggert, der sollte diesen Text besser nicht lesen. In der Filmgeschichte wurden viele Szenen heftig diskutiert. Was ist die tiefere Bedeutung von der Szene mit dem Badezimmer in The Shining? Warum sind manche Hackerszenen so unrealistisch gezeigt, wenn Code wild über den Bildschirm flickert? Aber die … Titanic – Die Tür: Eine Verteidigung weiterlesen

Die dunklen Ecken deines Internets

Habt ihr schonmal überlegt, welche dunklen Ecken euer Internet hat, wenn ihr unschuldig durch Instagram scrollt? Die ihr nicht seht, wenn ihr direkt hinschaut, sondern nur aus dem Augenwinkel… Oder wer zuguckt, wenn ihr euer Passwort eingebt? Wer mit eurem Namen im Internet unterwegs ist? Mir wurde vor kurzem der Podcast „Reply All“ empfohlen und seitdem bin ich hooked. Reply All bezeichnen sich als Tech … Die dunklen Ecken deines Internets weiterlesen

Videogame your life

Ich habe etwas zu gestehen. In letzter Zeit verbringe ich eine unangenehm lange Zeit mit einem Ipad-Spiel. Es heißt June’s Journey und es geht darum, Wimmelbilder zu lösen und eine Insel aufzubauen. Man lebt mit June durch eine Geschichte aus verschiedenen Krimifällen, für die man Gegenstände in Wimmelbildern finden muss. Mit dem durch die Wimmelbilder gewonnenen Geld kann man dann sein Haus ausstatten, Blumen kaufen, … Videogame your life weiterlesen

Bedeutungsvolle Bedeutungslosigkeit – von Trump-Tweets und Deinem Horoskop

Hast du schonmal nachts in den Himmel geschaut und eine Sternschnuppe gesehen? Hast du dir dann was gewünscht? Ich denke, du weißt schon, wohin das geht. Ich wünsche mir auch jedes Mal was. Gleichzeitig weiß ich auch, dass rational sich dadurch gar nichts verändert. Trotzdem mache ich es immer wieder und werde mir auch in Zukunft immer was wünschen. In unserem Leben gibt es vieles, … Bedeutungsvolle Bedeutungslosigkeit – von Trump-Tweets und Deinem Horoskop weiterlesen

„Take me to the moon“ – Eskapismus in Büchern und Filmen

Kürzlich hatte ich eine kleine Diskussion mit Bekannten darüber, warum man überhaupt Bücher, Filme und Medien analysiert. So nach dem Motto: Das bringt ja gar nichts für die Gesellschaft. Als Medienkulturwissenschaftlerin bin ich es leid, das immer wieder zu erklären. Zugegebenermaßen habe ich es auch erst vor kurzem für mich selbst herausgefunden, aber gerade die letzten Wochen und Monate haben mich wieder daran erinnert. Ich … „Take me to the moon“ – Eskapismus in Büchern und Filmen weiterlesen

Much wow: Bachelorarbeit über Internet-Memes

Memes sind integraler Teil der Internetkultur. Sie sind so sehr Teil davon, dass ich nicht sehr oft „über“ Memes nachdenke. Aber kürzlich stieß ich auf einem typischen, ungeleiteten Internet-Spaziergang über das folgende Bild: Und während ich auf meinen Handybildschirm starrte, nach vermutlich Stunden von semi-interessierten Rumgescrolle, ging auf einmal mein Herz auf. Genau das ist, was ich an Memes liebe! Let me explain. Memes sind … Much wow: Bachelorarbeit über Internet-Memes weiterlesen

Das Zeitalter, in dem sich alles bewegt und lebt

Es kreucht, es fleucht, es krabbelt und knistert. Alles ist in Bewegung, alles lebt. Wir leben, sind vernetzt, sind eins, sind viele. Wir sind multiple Singularität. Die Welt ist vernetzt. Die Welt, sie bebt, sie schaukelt, sie streckt ihre Tentakel aus. Gaïa wacht. In der Uni hatte ich letztes Jahr einen Kurs „In Catastrophic Times“ – jetzt ein (besonders) ironischer Titel. Ich habe den Kurs … Das Zeitalter, in dem sich alles bewegt und lebt weiterlesen

Die Penetration des Alls oder Eine Anatomie von Raumschiffen in Filmen

In der aktuellen Zeit der Isolation verlassen sich sicherlich viele, so wie ich, auf den Eskapismus. Wenn man auf einmal nirgendwo mehr hinreisen kann, was gibt es da besseres, als sich durch Filme und Bücher in ferne Welten zu träumen? Eines meiner Interessen ist schon lange die Raumfahrt und im Laufe der Jahre habe ich schon viele Filme darüber gesehen und Bücher darüber gelesen. Jüngst … Die Penetration des Alls oder Eine Anatomie von Raumschiffen in Filmen weiterlesen

How to date a feminist

„Ich mag dich mehr als Konzept, als als Person.“ Carina über Steve In der heutigen Welt hat man es als Mann nicht mehr leicht. Auf einmal haben alle Frauen Vorstellungen davon, wie man sich ihnen gegenüber zu verhalten hat. Soll man jetzt noch die Tür aufhalten und die Einkaufstüten für sie tragen oder ist das schon sexistisch? Da weiß man wirklich gar nicht mehr, was … How to date a feminist weiterlesen